Sonntag, 29. August 2010

Moral

Was macht man eigentlich wenn ständig Rote in Cloakys die Rattingsysteme becampen, darauf wartend dass eine unvorsichtige Person sich doch mal an eine Sanctum wagt, nur um daraufhin eine Hand voll Blackops neben ihm ins System zu bridgen? Willkommen zu einem kleinen Exkurs in moralischer Kriegsführung:

Setzen bitte...

Kurz nach meinem letzten Eintrag haben wir uns komplett aus Tribute, dem Gebiet unseres Gastgebers Morsus Mihi zurückgezogen. Der Grund dafür war dass deren Führungsebene wohl etwas Unmut über unsere Präsenz dort und unsere Flottenbeteiligung geäußert hat. Sprich wir würden nichts anderes machen als farmen. In so einem Fall empfiehlt es sich als Allianz die Notbremse zu ziehen.

Nur noch in unseren Heimatsystemen sollte gerattet werden, und nicht mehr im Core-NC Gebiet zwei Regionen entfernt. Unsere Member wurden mehr denn je angehalten Flotten beizutreten. Wie alles in EvE hat es ein Weilchen gedauert, aber dass Ergebniss ist dass wir nun eine gute Beteiligung von Sev3rance bei CTAs erreichen.

Die Allianz hat es bei diesem Prozedere auch ein wenig entschlackt. Pure Blind ist grob, zumindest der Teil der Region in dem wir uns aufhalten. Nicht jeder hält das lange aus. "Nullsec, das Land wo Milch und Honig fließen." Wer mit dieser Einstellung hier her kommt wird bitter enttäuscht. Es bleiben die Geduldigen, die Anpassungsfähigen. Es bleiben die Füchse.

Auch in Ascent Network gibt es eine hohe Memberfluktuation. Gerade heute haben uns zwei Leute verlassen mit der Begründung dass ihnen die letzten fünf Tage keiner aus der Allianz ein Cyno für ihre Capitals aufgemacht hat und sie deshalb schon so lange in ihren Carriern festsäßen. Denkt ihr die haben mich mal darauf angesprochen? Denkt ihr ich habe Probleme einen Cynopiloten zu finden? :)

Nein, Leute denen man alles auf dem Silbertablett servieren muss möchte ich nicht in der Corp haben. Selbst Eco und Etienne, zwei wenige Monate alte Evespieler haben weniger Probleme als einige der alten Hasen die manchmal in die Corp schnuppern. Das zeigt mir dass es eine Sache der Einstellung ist.

"Für die Königin!!!"

Über die Dauer mehrerer Wochen mehrmals ein Stationssystem unseres Verbündeten Fidelas Constans zu attackieren, zielt genauso wenig wie die Cloakys in unseren Rattingsystemen auf "Good Fights" ab, sondern auf unsere Moral. Auch ich war nach den ersten Angriffen besorgt, doch gelang es dem Leader von Sev3rance, Furiouspig mich in einem längerem Gespräch nachhaltig zu beruhigen.

Ich glaube kaum dass D2-HOS angegriffen wird um dort Sov zu claimen. Ev0ke weis genau dass wenn sie es übertreiben die NC kommen wird um sie aus deren Heimat Cloud Ring zu vertreiben. Also geht man den Petallys auf den Senkel wo man nur kann. Deren Member oder ganze Corps verlassen entnervt die Allianz oder werden inaktiv. Corporations und die Allianz verlieren auf die weise an "Qualität" und weitere Member folgen. Was bleibt ist ein harter Kern. Es gibt Allianzen die sind daran zerbrochen. Doch wie kann man dem vorbeugen?

Man hat drei Möglichkeiten: Aushalten, ausweichen oder zurück feuern. Ratten mit einem gecloaktem Roten im System? Für mich keine Option. Also sucht man sich entweder ein anderes System, wartet bis der Rote weg ist oder man versucht ihn zu baiten. Ich bin bisher ganz gut mit aussitzen gefahren, dass liegt aber eher daran dass der Client sowieso bei mir läuft wenn der Rechner an ist. Nur weil ich online bin heißt das noch nicht dass ich gerade spiele. Ich erledige also meinen Kram und schau hin und wieder mal rein ob ein roter im Local hockt. Falls nicht überleg ich mir ob ich Lust auf eine Anomalie habe :)

So eine Spielweise ist aber wahrscheinlich eher bei älteren Spielern zu finden. Viele der jüngeren Spieler wollen ihre Action, immerhin zahlen sie ja 15€ im Monat für den Spaß. Das tut der Rote im Local aber auch. Wichtig ist es die Leute ein Verständnis dafür entwickeln zu lassen was Sandbox eigentlich bedeutet. Manchmal bedeutet Sandbox nicht Freiheit sondern Zwang. Zwänge die dir aus verschiedenen Gründen von Mitspielern auferlegt werden, manchmal weil sie es einfach können.

Ich denke viele MMORPG'ler sind so etwas nicht gewohnt. Plötzlich findet man sich in einer Situation wieder in der einem das Spiel keine klare Handlungsanweisung gibt, keinen "vermeide Rote" Button. Auf einmal ist man selbst gefragt. Es gibt nicht wenige die dann Däumchen drehen, darauf wartend dass das System frei wird und sich über den Herrn im Local der ihre kostbare Zeit verschwendet ärgern bis sie schwarz werden.

>.<

Wie gesagt, es ist wichtig den Membern begreiflich zu machen dass sie sehr wohl etwas tun können wenn es ihnen im Gegensatz zu mir etwas ausmacht zu warten. Das offensichtlichste zum Beispiel wäre in ein anderes System zu fliegen. Was aber wenn in allen unseren Systemen Cloakys sind? Nun, wir haben doch viele Verbündete in der Gegend. Man darf sich nicht zu fein sein bei einem Blauen anzufragen ob man mit auf rote Kreuze schießen darf. Und wer weis, vielleicht mündet das Ganze ja in eine neue Freundschaft. Ich habe in Pure Blind schon viele Bekanntschaften gewonnen, einfach nur weil ich "Hallo" zu Leuten am Wegesrand gesagt habe.

Was aber wenn nun wirklich alle Systeme voll mit Feinden sind? Nun, dann kann man PvE natürlich erst einmal knicken und sollte entweder warten oder sich darum kümmern dass die Systeme wieder frei werden. Ein paar Fallen stellen zum Beispiel. Wenn die Kerle erst einmal ein paar Blackops verloren haben werden sie deren Einsatz zweimal in Erwägung ziehen. Mit Cyno und einem Titan zum reinbridgen zur Hand ein Klacks. Falls nicht vorhanden wirkt ausloggen in einer Anomalie Wunder. Lasst euren Gedanken freien Lauf, es gibt wirklich unzählige Möglichkeiten. Und es macht Spaß Ärsche zu treten :D

Es gibt durchaus Wege das zu tun was einem Spaß macht, auch unter widrigen Umständen. Diese sind Vielfältig, die hier aufgezählten dienen nur zur Veranschaulichung und sind nichts besonderes. Ich denke halt nur dass der direkte Weg oft der bessere ist. "Keep it simple and stupid."

Wichtig!

Es ist natürlich immer wichtig Ruhe zu bewahren. Es gibt immer ein Morgen, und selbst wenn Ev0ke ein wichtiges unserer Systeme einnehmen sollte wird davon die Welt nicht untergehen. Wir holen es uns wieder. Oder wir gehen woanders hin. Immer erst einmal kräftig ein- und ausatmen und bis zehn zählen. Die Leute tendieren dazu in Panik zu verfallen sobald sie die kleinste "Erschütterung der Macht" spüren. Und dann fängt das spekulieren an, das Drama und die gegenseitigen Weltuntergangsprophezeiungen. Und allzu schnell manövriert man dadurch seinen Blick auf die Dinge in eine Position aus der es keinen Ausweg mehr zu geben scheint. Don't Panic! Bei uns beispielsweise sind dass die Leute die übersehen haben dass Cloud Ring seit gestern erstmal ein Weilchen mit IT beschäftigt sein wird und wir dadurch wahrscheinlich etwas weniger Druck bekommen werden Ich bevorzuge trotzdem Ev0ke als Nachbar (haut sie in die Pfanne Jungs!).

Member müssen ihrem Ärger (so denn vorhanden) hin und wieder mal Luft machen. Manchmal passiert es jedoch dass dies nicht auf konstruktive Weise geschieht. Was soll man also sagen wenn man von jemandem wieder und wieder auf offensichtliches hingewiesen wird wie z.B. dass das "voll blöd ist dass da ein cloaky im System ist!"? Es kommen bessere Zeiten? Oder anders:

Es könnte schlimmer sein.

Kommentare:

  1. Wir werden uns beim IT in den Arsch treten große Mühe geben.
    Keine Sorge. o/

    AntwortenLöschen
  2. In vielen der lässigeren Zivilisationen hat der Reiseführer "Per Anhalter duch die Galaxis" die große "Encyclopaedia Galactica" als Standardnachschlagewerk abgelöst. Erstens ist er ein bißchen billiger, und zweitens sthen auf seinem Umschlag in großen, freundlichen Buchstaben die Worte "Don´t Panic".

    Epischens Buch, erst letzte Woche wieder gelesen.

    Ihr macht das schon, auf euch kommen jetzt sicherlich etwas ruhigere Tage zu. Wir gehen mit IT spielen. Vorrausgesetzt FA lässt die Finger von unserer Sov in Z-Y ;)

    AntwortenLöschen
  3. netter eintrag!

    zum thema rageguy hab ich hier mal nen link in nen sc2 forum mit nem echt geilen thread dazu

    http://www.homerj.de/index.php?show=community&com=forum&forum=11&thread=48

    AntwortenLöschen
  4. netter Eintrag nere mal wieder ;) hoffe man sieht sich demnächst mal im Space ;)

    Grüße Citi

    AntwortenLöschen
  5. Schon die zweite Erwähnung, ich glaub' ich muss langsam wirklich über einen Gastbeitrag nachdenken...

    Gruß,
    Etienne

    AntwortenLöschen