Donnerstag, 29. Juli 2010

Gnothi seauton

Die politischen Geschehnisse der letzten zwei Wochen seit dem NC-Blob waren für mich sehr interessant, wenn auch anstrengend. Die Sprungbrücken in P-2 waren öfters mal down weil immer wieder Rote mit Supercapitals vorbeigeschaut haben. Immer noch gibt es quasi jederzeit eine starke feindliche Präsenz in der Gegend, es sind viele Roaminggangs unterwegs, anscheinend hauptsächlich um unvorsichtige Ratter oder Hauler abzugreifen. In E-Z ist oft ein Feind im Local, deshalb ist kontinuierliches ratten dort derzeit schwer möglich (die Maze die ein paar Corpmates und ich gestern dort abgeschlossen hat zählt nicht ^^). Bleibt eigentlich nur die Gegend rund um D2 um Geld zu verdienen.

Essenziell: Anomalien

Doch als die Allymail raus war dass die Leute ihr Carebearequipment zur entsprechenden Station verlegen sollten tummelten sich auch dort Rote. Nicht nur das; sobald die Allymail raus war dass die Jumpbridge wieder steht wurde sie wieder angegriffen. Und in einer Flotte gestern gegen Ev0ke haben wir uns unters Forcefield einer POS gerettet die diese beschossen und ich musste eine kurze Pause einlegen. Als ich wieder kam war ich gerade noch so im Forcefield und eine gegnerische Tempest nahm fahrt auf um mir den finalen Stoß zu versetzen. Zum Glück konnte ich noch schnell genug reagieren. Keine fünf Minuten hatte es gedauert bis meine Landsleute das Passwort in Erfahrung gebracht hatten.Es gibt da wohl ein Leck. Sev3rance ist was Metagaming betrifft anscheinend noch recht unbeschmutzt, deshalb nehme ich mir die Freiheit zu meckern: Ich finde das... meh =/

Unterwegs mit Verbündeten: Die Milkshake Coalition

Um den Bogen zu der Sache mit dem PvE wieder zu bekommen: Wir sind auf der Gästeliste von Morsus Mihi, deshalb können wir nach Tribute gehen zum ratten. Ich bin zwar dankbar dafür und begrüße das einkommen auf meinem Wallet, allerdings hab ich dieses dumpfe Hämmern im Kopf. "Du Leecher, du Pet (du Carebear)!". Es ist mir unangenehm so viel von unseren Gastgebern anzunehmen, nicht weil ich mich dafür schäme, sondern weil ich möchte dass unsere Allianz auf eigenen Beinen stehen kann. Ich möchte dass wir eigenen Space erobern und halten können ohne darauf hoffen zu müssen dass die NC uns zu Hilfe eilt. Ich möchte dass Ruhe in Pure Blind einkehrt. All dem stehen aber einige Hindernisse im Weg.

Was sind wir? Ich habe mir gedacht wenn man Allianzen auf einer Skala von eins bis fünf sieht, wobei 1 für Lead Allianzen wie IT, und fünf für... zum Beispiel meine inzwischen leider reichlich verkümmerte Ex-Allianz H4X0R, würde Sev3rance wohl auf einer drei rangieren. Allianzen wie die meine werden oft als Pet und Meatshield verspottet. Oder anders gesagt: Wir habens nicht leicht :)

Hier geklaut, sehr lesenswert. In der Grafik wären wir unten links.

Es ist eine Art Teufelskreis: Recruiting fällt schwer weil man im Vergleich zu anderen nicht sehr viel bieten kann, Member wandern zu besseren Allianzen ab (auch A-NET hat einen an die NC verloren als wir uns entschlossen haben nach Pure Blind zu gehen), und wenn es um das verteilen von Stationssystemen oder R64 Monden geht sind wir gewiss nicht die Ersten die an der Reihe sind.

Ich sehe das auch auf dem Level der Corporation. Ich bekomme selten Bewerbungen rein, und wenn dann nur von Bekannten, oder Leuten die von Bekannten an mich weitergeleitet wurden. Viele entscheiden sich dann auch gegen A-NET und gehen zu etablierteren/größeren Corporations. Wenn Shanra mit seiner gut wachsenden Corp dann schreibt dass er mehrere Bewerbungen pro Woche bekommt kann man schon neidisch werden.

Pet?

Aber was soll man tun? Eigentlich nur das Standardprozedere. Eine bessere Beteiligung in Flotten erreichen , eine aktivere Memberbase schaffen , weniger Failfits in Flotten bringen, unsere Newbies ausbilden und und und. Das gilt auf Allianz- wie auf Corpebene. Ich versuche in den Flotten immer eine möglichst hohe Präsenz von A-NET zu erreichen, habe letzte Woche schweren Herzens fünf liebgewonnene aber inaktive Member gekickt (tat weh irgendwo), wir diskutieren viel über Fittings und wir nehmen auch Neulinge auf und versuchen sie auszubilden.

Aber darüber hinaus brauchen wir vor allem eins: Eigenständigkeit. Das Problem ist halt: Von nichts kommt nichts. Und wenn wir keine superwertvollen Monde bekommen dann müssen wir uns unser Shipreplacement und unsere Supercapitals eben auf die unbequeme Weise verdienen. Und trotzdem...

Auch wenn es ein langer Weg wird und ich Diplomat einer nur "drittklassigen" Allianz bin... Auch wenn ich nur wenige Member in meiner Corp habe und uns viele als Petally belächeln:
Es macht gerade jede Menge Spaß :)

Im laufe der nächsten Woche kommt mein Bericht zum NC-Blob. Außerdem erkläre ich den August hiermit zum "Out-of-Pod-Monat". Ihr dürft gespannt sein. Ich bins nämlich schon. Zum Abschluss gibt es ein Bild von CCP Zymurgist beim Swap Meet:

Ich will auch so einen Flitzer :(

Kommentare:

  1. Hey Nere,

    mach dir keinen Kopf wegen der Sache mit dem ratten in Tribute. Dafür seid ihr auf dem Gästeslot. PvP kann nur machen, wer Geld für die passenden Schiffe hat.

    o/
    Noe

    AntwortenLöschen
  2. Wie wäre es mit einem Wurmloch für Euch?

    Yitu

    AntwortenLöschen
  3. Hey großer...

    mach dir mal keinen Kopp wegen Shanra...

    es ist die Ally die die Leute lockt. Severance hat nen etwas anderen Ruf. Das "vertriebene" wird ihnen noch lange hinterherhängen!

    AntwortenLöschen