Montag, 29. Juni 2009

Unknown - Plopp Plopp

Inzwischen haben wir unsere erste Radarsite gemacht. Darin befanden sich gleich 3 Sleeperbattleships, dementsprechend mühsam war es die Site aufzuräumen (Wir waren nur zu dritt). Das letzte BS wurde gejammt während wir die Container öffneten. Im Vergleich zu dem was wir aus den Magnetsites herausgeholt haben war der Ertrag aus der Radarsite jedoch lächerlich. Zusammen mit dem Sleeperloot und Salvage gerade mal rund 100 Millionen. Pech? Werden wir beim nächsten mal sehen...

Später dann, in J-Viper versuchten wir uns noch an einer Sleepersite, dort gab es nur Loot und Salvage abzugreifen. Da geht es dann halt um Masse statt Klasse ^^

Happy foursome

Doch obwohl wir zu viert waren gelang es uns nicht die Site in einem vernünftigen Zeitrahmen zu räumen. An diesem Abend haben wir also recht wenig ISK verdient. Doch immerhin konnte ich mir die Daten für sämtliche Spawns und Trigger dieser Site notieren. Nächstes mal werden wir damit weniger Probleme haben :)

Tags darauf kam ich Online und Dang Fu empfing mich mit den Worten "Wir haben drei Instrumentals und ein Rarified, zwei Wurmlöcher von J-Viper entfernt!", da wurde mir richtig warm ums Herz. Immerhin bedeutete das wir konnten Mineralien und Erze im Wert von rund 2,5 Milliarden ISK farmen. C320, Arkanor, Bistot und Crokite bis zum abwinken. Bis zur Downtime hatten wir die erste Gassite leergeräumt, es gelang mir sogar noch ein Sleeperbattleship zu salvagen bevor die Server down gingen. Ich war froh das die Wurmlöcher nach der Downtime noch da waren und stellte mich mit einer Brutix in die Gassite. Schon bald gesellten sich zwei weiter Member dazu und die Stunden vergingen. Ich hatte schon ca. 2500 Einheiten Fullerite C320 abgebaut und achtete nicht sehr auf den Directional Scan. Ein Fehler wie sich heraus stellen sollte...

"Wir werden angegriffen, raus hier!" schallt es aus den Boxen und als sich meine Augen auf den Monitor richten sehe ich je eine Absolution und Zealot, beide Orange. Beam und ich sind alleine in der Gassite, der dritte Member hatte sich zu seinem Glück rund zwei Minuten vorher auf den Weg zur POS gemacht. Da wir keine Waffen dabei hatten und gescrambled wurden hofften wir wenigstens in unseren Pods zu entkommen. Ich sah keine Bubble oder dergleichen, deshalb war die Überraschung groß als ich explodierte und nicht weg warpen konnte. Entweder ich habe die Bubble übersehen oder ich war schlicht zu langsam. In einem letzten (und schwachen -.-) Versuch schrieb ich "Ransom?" in den Local, doch der Gegner war erbarmungslos. Beam ging es derweil nicht besser, das Ende vom Lied war das wir uns beide im Highsec wiederfanden.

Wir fackelten nicht lange und plünderten unsere Konten. Wir wussten von zwei Lowsecsystemen die in das System führten in dem wir eben aufgemischt worden waren und welches wiederum die Wurmlöcher nach J-Viper beeinhaltete. Wir entschieden uns für die kürzere Route. Nachdem neue Implantate, Module und Schiffe gekauft waren entschloss ich mich dazu eine (nunmehr siebte (R.I.P. 1-6)) Thorax einzupacken. Beam in einer Incursus Fregatte und meine Wenigkeit in einer vollgepackten Iteron V trafen uns einen Sprung vorm Lowsec.

Wir mussten nur zwei Sprünge bewältigen und Beam sollte mir scouten. Das erste System war leer und ich legte mir dort ein paar Safespots zum hin und her warpen an, während ich auf Intel aus dem nächsten System wartete. Leider lauerten auf der anderen Seite des Gates zwei Harbinger und ich war gezwungen zu warten. Beam schaute sich zwischendurch beide Seiten des Eintrittwurmlochs an und es schien alles frei zu sein. Fröhlich berichtete er kurz darauf das die beiden Harbinger vom Gate verschwunden waren. Was die Freude etwas schmälerte war die Tatsache das sie sich nun auf der anderen Seite, in meinem System befanden.

Nervös von Safespot zu Safespot warpend bat ich im Allianzchat nach Hilfe, und zu meiner Überraschung bot sich tatsächlich ein Pilot der nur vier Sprünge entfernt war an, mein drittes paar Augen zu sein. Als dieser eintraf warpte er zum Gate und so hatten wir nun beide Seiten im Blick. Wenig später zählte der Local einen weiteren Piloten und zu den beiden Harbinger auf dem Scan gesellte sich eine Bestower. Mir schwante übles als die Bestower den Scan und das System verließ und kurz darauf die zwei Amarr Battlecruiser.

Ich bat um Bericht von Beam und er erklärte das die Piraten das Gate auf seiner Seite unter Sentryfeuer verlassen hätte und das sich nur noch ein gelootetes Bestowerwrack vor Ort befand. Ich nutzte die Chance und flog zum Gate, sprang hindurch und warpte mit Beam zum Wurmloch. Danke für die Ablenkung Bestower :D

Wieder im Unknown machten wir uns ohne Umwege auf den Weg nach J-Viper. Angekommen atmeten wir erst einmal erleichtert auf. Danach wurden die mitgebrachten Module und Schiffe verstaut und ich entschloss mich mit der Covert Ops, getarnt einen Blick auf die Gassite zu werfen wo wir rund zwei Stunden vorher gestorben sind. Ich staunte nicht schlecht als ich dort eine Bestower und eine Thorax vorfand. Sie gehörten zur Corporation die uns den unfreiwilligen Highsecausflug spendiert hatte und taten sich am Fullerite gütlich. Sie standen dicht bei einem ihrer Container, ich bookmarkte ihn und flog zurück nach J-Viper um in die Thorax zu steigen. Mein Ziel: Rache

Kalt servieren...

Ich bat Beam in seine Incursus zu steigen damit wir uns zusammen um die beiden anderen Piloten kümmern konnten. Dafür dass dies das erste mal für richtiges PvP für ihn war (heißt: kein Training) machte er sich erstaunlich gut. Als wir im Zielsystem angekommen waren gab ich einen Flottenwarp zum Container. Beams Aufgabe würde sein die Thorax fest zu halten, da er in seiner Fregatte schneller vor Ort war und schneller aufschalten konnte. Falls sich die Bestower bis zu meiner Ankunft nicht aus dem Staub gemacht haben sollte würde sich mein Scrambler ihrer annehmen.

Beam fiel aus dem Warp und leistete saubere Arbeit. Innerhalb weniger Augenblicke war der Warpantrieb der Thorax gestört und bei meiner Ankunft waren bereits die ersten roten Pixel am Schild zu erkennen. Die Bestower setzte sich gerade in Bewegung, aber es gelang mir sie aufzuschalten und zu scramblen. Träges Teil...

Da die beiden Schiffe über keinerlei Waffen verfügten hatten wir einfaches Spiel. Erst die Bestower und dann die Thorax lösten sich in ihre Bestandteile auf. Schließlich gelang es uns sogar uns beim Piloten der Thorax für unseren Highsecausflug zu revanchieren.

Danach wollten wir noch schnell die Wracks looten aber wir hätten es besser beim Hit & Run belassen sollen. Denn schon kurz darauf warpte eine Republic Fleet Firetail zu uns. Ich hämmerte sofort auf den Warpbutton und es gelang mir zu entkommen. Aber leider auch nur weil es die Firetail anscheinend auf Beams Incursus abgesehen hatte. Als kurz darauf eine Absolution hinzu kam war nichts mehr zu retten. Beam bekam leider eine zweite Highsectour :(

Ein wenig unglücklich das gebe ich zu, doch man lernt aus seinen Fehlern. Beam kaufte sich eine neue Incursus und (wieder) neue Implantate während ich zurück zur POS flog und wir beide versuchten von unserem Adrenalintrip herunter zu kommen. Als Beam wenig später heil an der POS ankam entspannte ich mich endlich. Was für ein Tag! Euphorie über die potentiellen 2,5 Milliarden ISK, unsere ersten PvP Losses, Einkaufstour im Highsec, Spannung im Lowsec, unsere ersten Kills, weitere Losses und am Ende wohlgefallen.

"Langeweile" kann ich nach dem heutigen Tag aus meinem Vokabular streichen...

Kommentare:

  1. Geile Story. Macht immer wieder Spaß diesen Blog zu lesen. Lasst Euch nicht ins Boxhorn jagen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. grml, das schreit nach Revanche! Kann mir mal jemand eine neue Telefonleitung ins Haus legen? Diese Vorsintflutliche Oberlandleitung hier kotzt bei jedem Regenwetter seitdem der Blitz kürzlich da irgendwo reingeknallt ist :(

    AntwortenLöschen
  3. Was gibts neues aus eurer Mission? Alle noch motiviert?;) Bin gespannt auf Neuigkeiten

    AntwortenLöschen
  4. Hi erstmal,

    ich lese jetzt echt schon gespannt seit ungefähr 6 Std diesen Blog. Ich bin selber leidenschaftlicher EVEler und das was du so alles schreibst finde ich hochinteressant und ich muss wirklich sagen das deine "PVP" Erfahrungen mich immer wieder zum lachen bringen! Warum du dir bis heut noch kein Thorax BPO besorgt hast, das muss ich wohl erstmal net verstehen. Aber eines ist Fakt: Du wirst von mir hören :)

    AntwortenLöschen